Merian-Apotheke Mosbach

Diabetes kennt keine Grenzen

Unbeschwert und entspannt in den Urlaub

Einige Tipps und Anregungen für einen unbeschwerten Urlaub:
Nehmen Sie Utensilien wie Traubenzucker, Tabletten, Teststreifen oder Nadeln bzw. Spritzen zur Sicherheit immer einmal im Koffer und einmal im Handgepäck mit.
Denken Sie an ausreichend Teststreifen:
Im Urlaub empfiehlt es sich, den Blutzucker häufiger als gewohnt zu messen. Führen Sie außerdem immer Ihren internationalen Diabetiker-Notfallausweis mit sich.

Wichtig: Bei Flugreisen Insulin ausschließlich im Handgepäck mitnehmen, da es im Frachtraum gefrieren und dadurch wirkungslos werden kann. Seit den Terroranschlägen vom 11.9.2001 gelten verschärfte Sicherheitsbestimmungen und verlangen einen Nachweis, z.B. ein ärztliches Attest, beim Mitführen von Insulinspritzen und Pens. Insulin darf grundsätzlich nicht gefrieren und keiner Temperatur über 40 °C bzw. keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden. In der Kühltasche darf Insulin nicht in direkte Berührung mit den Kühlakkus kommen.

Download     (99 KB)


Denken Sie bitte auch an die Zeitverschiebung bei Flügen nach Ost oder West und lassen Sie sich beraten.

Gerne stellen wir Ihnen Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und unbeschwerte Reise!

Ihre
Merian-Apotheke



Umrechnungstabelle
Tipps für den Urlaub
Veranstaltungen
Apotheken-Rundgang

Merian Apotheke, Kundenkarte
Kostenlose Kundenkarte
zu Ihrer optimalen Betreuung!
Sie wollen wissen, welche Vorteile Sie haben?

hier klicken!
Seitenanfang


 © 2018 Merian-Apotheke Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzhinweise